Schlagwort: Verwaltung

Brennpunkt

Sinn und Unsinn von Verwaltungsreformen

In den Neuen Ländern läuft seit der Deutschen Einheit ein rasanter demografischer Wandel ab. Der Sondereffekt der immens verstärkten Migration in den Jahren 2015 und folgende hat den Zahlen aktuell etwas den Schrecken genommen, doch die grundlegenden Prozesse laufen weiter. Im Jahr 2060 werden deutlich weniger als zehn Millionen Menschen zwischen Elbe und Oder, Ostsee und Erzgebirge leben, ein Rückgang um sechs bis sieben Millionen seit 1990. Zur bestmöglichen Anpassung wurden seit 1990 etliche Verwaltungsreformen durchgeführt, die immer größere Kommunalstrukturen bewirkt haben. Im Folgenden sollen diese Versuche evaluiert und ein Blick in die Zukunft gewagt werden. Was hat’s gebracht und was ist für die kommenden Jahrzehnte zu erwarten? Die Lehren daraus können auch in anderen Regionen der Bundesrepublik Erkenntnis stiften. Denn der demografische Wandel macht nicht im Osten halt, sondern erreicht mit nur etwas Verspätung weite Teile des Alt-Bundesgebietes.

Scroll to Top